www.schulpflichtverletzung.de - Software Qualität für die Abwicklung der OWIG Verfahren im Bereich von Schulpflichtverletzungen

Funktionen

Schulpflichtverletzungsanzeigen
Die Schulen im Landkreis bzw. in der Stadt können über das Fachverfahren die Schulpflichtverletzungsanzeigen digital erfassen. Die Dokumente werden automatisch für den Ausdruck vorbereitet und können archiviert werden. Sobald die Anzeige erstellt wurde, wird das Ordnungsamt bzw. die Meldestelle informiert und kann den Erhalt der Anzeige per Button bestätigen. Der Informationsaustausch läuft via E-Mail Nachricht.

Getroffene Maßnahmen, z. B. Schülergespräche oder Elterngespräche können von der Schule laufend dokumentiert werden. Bei Erstellung der Anzeige werden diese Maßnahmen automatisch vorgeschlagen.

Außerdem kann vor Erstellung einer Anzeige per Button Hilfe z. B. von externen Fachkräften angefordert werden. Diese haben Einblick auf anonymisierte Daten der erfassten Schulpflichtverletzungen.

Anhörungen
Aus der Anzeige zur Schulpflichtverletzung kann automatisch eine Anhörung erstellt werden. Die Anhörung wird je nach Alter der Schülerin oder des Schülers an die Eltern, die schulpflichtige Person oder beide adressiert. Das PDF-Dokument wird generiert und kann per Post versendet werden. Eine automatische Erinnerungsfunktion ermöglicht die Fristüberwachung.

Bußgeldverfahren
Falls die Anhörung ohne Ergebnis bleibt und festgestellt wird, dass die Schulpflichtverletzung nicht entschuldigt werden kann, besteht die Möglichkeit ein Bußgeldverfahren einzuleiten. Das zugehörige Dokument ist im System hinterlegt und wird automatisch mit den entsprechenden Daten, wie Fehlzeiten, Gebühren, Fristen, Adressen usw. gefüllt.
Nach Versand des Dokuments wird die Frist überwacht und gemeldet, wenn sie überschritten wurde.

Amtsgericht
Kann das Bußgeld nicht gezahlt werden, besteht die Möglichkeit der Weitergabe des Vorgangs an das zuständige Amtsgericht. Die Software übernimmt die Erstellung der notwendigen Unterlagen.
Die Rückmeldung vom Amtsgericht wird als Status im System vermerkt.

Jugendgerichtshilfe
Wird vom Amtsgericht die Umwandlung eines Bußgelds in Sozialstunden vorgenommen, übernimmt in aller Regel die Jugendgerichtshilfe (je nach Alter der Schülerin / des Schülers) die Überwachung der Durchführung. Im System wird vermerkt, wie viele Stunden verhängt wurden und ob die Durchführung erfolgt ist.

Statistik
Aussagekräftige Statistiken geben einen schuljahresbezogenen Überblick über die Anzahl an Schulpflichtverletzungen, Anhörungen und Bußgeldern, jeweils bezogen auf die Gemeindestruktur und die Schulformen. Weitere individuelle Auswertungen sind möglich.